Aufmacherbild

Natur/Landschaft

Landschaft und natürliche Lebensräume und ihre Bestandteile (einschließlich gentechnisch veränderter Organismen, Artenvielfalt, Feuchtgebiete, Küsten- und Meeresgebiete), sowie die Wechselwirkungen zwischen diesen Bestandteilen.

  • Naturpark Unteres Saaletal
    Wegen seiner landschaftlichen Schönheiten und Naturschätze ist das Gebiet des unteren Saaletals von Bad Kösen bis zur Saalemündung bereits seit 1961 als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Besonders im Raum von Halle bis Bernburg bietet der Flusslauf mit seinen Auenlandschaften und den vielfältig geformten Seitentälern und Felshängen vielfache Anregungen und ist Ziel wissenschaftlicher Untersuchungen und touristischer Exkursionen.
  • Biosphärenreservat Mittelelbe - Haus der Flüsse
    Hier wird das Flusssystem Elbe-Havel mit seinen Auenlandschaften, die Lebensräume mit der dazugehörigen Tier- und Pflanzenwelt sowie die Nutzung der Region durch den Menschen präsentiert. Die Besucher erhalten auch Informationen zum Weltnetz der UNESCO-Biosphärenreservate und zum europäischen Schutzgebietssystem NATURA 2000. Somit dient das „Haus der Flüsse“ als Ort für Informations- und Bildungsarbeit auf Basis aktueller Multimedia- und Interaktionstechnologien sowie als Initial zum selbstständigen Erkunden der Biosphärenreservats.
  • Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Landesentwicklung
    Die Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Landesentwicklung ist ein Arbeitsgremium der Umweltministerkonferenz (UMK) sie dient der Entwicklung des ländlichen Raumes.
  • Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Naturschutz, Landschaftspflege und Erholung (LANA)
    Die Bund/Länderarbeitsgemeinschaft Naturschutz, Landschaftspflege und Erholung (LANA) ist ein Gremium, in dem die Vertreter der obersten Naturschutzbehörden der Bundesländer und der Bund über die Schwerpunktthemen des Naturschutzes beraten.
  • Geschützte Flächen
    Statistik über geschützte Flächen im Land Sachsen-Anhalt.
  • Größte Talsperren des Landes
    Statistik über die größten Talsperren des Landes Sachsen-Anhalt.
  • interaktive Karte des Biosphärenreservates Mittelelbe
    Setzen Sie Ihren ganz persönlichen Fokus und entdecken Sie das Biosphärenreservat Mittelelbe. Erfahren Sie etwas über die größten Städte, die ereignisreiche Kulturgeschichte, die vielfältigen Landschaften sowie die typischen Tiere und Pflanzen. Finden Sie zu Fuß, auf dem Rad oder zu Wasser den Weg in die Natur und staunen Sie über die Vielseitigkeit des Biosphärenreservates Mittelelbe mit seinen charakteristischen Besonderheiten.
  • Koordinationsstelle Invasive Neophyten (Korina) in Schutzgebieten Sachsen-Anhalts beim UfU e.V.
    INFORMIEREN Sie sich hier über alle Fragen rund um das Thema Neophyten %u2013 die Arten, ihre Bewertung, ihre Auswirkungen, laufende Maßnahmen und vieles mehr. Eine Verbreitungskarte zeigt die aktuell bekannten Vorkommen der invasiven Neophyten. Mit einem Fundmeldeformular können registrierte Nutzer Neophyten melden. Schlüsselwörter: Ambrosia, Riesenbärenklau, Schmalblättriges Greiskraut, Kanadische Goldrute, Staudenknöterich
  • Landkreis Börde
    Sie finden Informationen zu den Themen Naturschutz und Forsten im Landkreis Börde.
  • Landurlaub im Bundesland Sachsen-Anhalt
    Sie finden Informationen zu den beliebten Urlaubsregionen: Anhalt-Dessau-Wittenberg, Saale-Unstrut, Elbe-Börde-Heide, Altmark und Harz.
— 10 Items per Page
Zeige 11 - 20 von 33 Ergebnissen.
Meine Umwelt
Meine Umwelt
Umweltinformationen,
Umwelterlebnisse,
Melder & Suche

zur App
Nationalpark Harz
Nationalpark Harz
HarzApp & WildnisApp
Touren & Infos

zu den Apps
Biores. Mittelelbe
Biores. Mittelelbe
Biosphärenreservat
Mittelelbe / WWF - App
Elbauen bei Vockerode +
Lehrpfad

zur App

Karte Schutzgebiete

Natur/Landschaft-Karte

Landschaftspflege

Schafe auf einer Wiese (Foto: T. Wolff)

Landschaftspflege mit Schafen

Nationalpark Harz

Wälder, Moore und Fließgewässer - genießen Sie die einzigartige und artenreiche Mittelgebirgslandschaft in einem der größten Waldnationalparke Deutschlands. Die sagenumwobene Bergwildnis erwartet Sie.

Luchs auf der Pirsch. Foto: Willi Rolfes

www.nationalpark-harz.de